Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Gästebuch: Steiermarkserver



1260
Einträge
Zurück1 | 2 | 3 |4 | 5 | 6 | 7 | Weiter
Soziale GerechtigkeitRudolf Mathe, 05.04.2011, 12:14

Sg. Herr Landesrat, lieber Siegi!
Vorerst herzlichen Glückwunsch zu deinen Auftritten zu Thema Sparpaket. Du kommst über alle Medien sachlich, ruhig und angenehm herüber. Man ist geneigt dir zu glauben.
Mir ist in der "Kleinen Zeitung" auf einer Doppelseite folgendes aufgefallen:
300.- € Förderung für E- Bikes!
Massive Kürzungen im Behindertenbereich! ??????

Ein weiteres Thema, auf dessen Lösung viele Menschen warten: Was wird aus der, von Franz Voves angekündigten Verkleinerung der Landesregierung?
LG R. Mathe

Wess Siegfried, 31.03.2011, 14:13

Gratuklation unserer Landesregierung zum Sparpacket!
Bitte so umsetzen wie geplant. Kürzung von Verwltungsstellen(heute in der kleinen Zeitung mußte ich ein +200 lesen?!) Sinnvolle Spitalsschliesungen wie Maria Zell Bad Aussee Mürzzuschlag; sinnville Zentralisierung Bruck und Leoben; sinnvolle Zusammenlegung Region Murtal West Knittelfeld Judenburg Stolzalpe etc; Pflegeregress!! ist absolut nötig Alles für alle und das kostenlos hat zur absoluten Entsolidarisierung unserer Gesellschaft bis in die Familien geführt ! Sparbuch -Enkel Haus Kinder - mittellos -pflegebdürftig- ab ins Heim - das willich nicht!!Auch Behinderte sind nur Menschen -gezielte Förderung ohne Luxus! Arbeiterkinder müssen sich den Schulschiekurs vom Mund absparen Behinderte fahren 3 Wochen Meerurlaub mit einem Betreuungsschlüssel 1:2;Standards im Pflegeheimen gleichen den in Luxushotels-das gesamte Leben haben Menschen in ihrem Umfeld bescheiden gelebt - bei so viel Luxus kommen sie sich schon fast wie im Himmel vor alles weiß und steril Rettungen führen Hochbetagte von einem Krankenhaus ins andere PEG Sonden und BEATMUNGSMASCHINEN halten Alzheimerpatienten am Leben und verschlingen allein für die Pflege noch ohne medizinische Leistung 3-4000 Euro pro Monat-das geht indie falsche Richtung- für ein Gespräch und Zuwendung ist extra aufzukommen.Für jeden verklemmten Flatus will man heute zu jeder Tages und Nachtzeit sofort am besten - natürlich mit der Rettung- ins Krankenhaus mit allem Bi Ba Po sprich CT von der Harrwurzel bis zur Zehenspitze und alle Fachärzte auf einmal- das ist nich finanzierbar unsinnig aber von der Politik jahrelang versprochen- mit einem Hausarztmodell sozial gestaffeltem Selbstbehalt- Lenkung der Patientenströme über unsere bestens bestehenden Strukturen mit einer besseren
Abstimmung garantieren für jeden eine ausreichende angemessene Versorgung bis hin zur Spitzenmedizin dort wo es nötig ist-aber nicht jeder braucht alles sofort und überall-das ist Verschwendung von Volksvermögen.
Ich beglückwünsche unseren Herrn Landeshauptmann und dessen Stellvertreter zu ihrem Vorhaben sinnvoll zu sparen, damit auch unsere Kinder und Enkel noch eine Steiermark vorfinden wo man leben kann,-wo sich Junge um Alte kümmern und nicht nur in Luxusanstalten abschieben- weniger ist oft viel mehr!
Wess Siegfried

" t r a n s p a r en z " ein fremdwortpschmid, 29.03.2011, 21:07

propaganda, propaganda, propaganda und keinene informationen
" t r a n s p a r en z " ein fremdwort

herrotmar klingler, 26.03.2011, 03:05

sg.damen u.herren.mir als kleinen pensionisten stehen die hare zu berge.ich habe 45 jahre meine steuern bezahlt.ich bekomme lumpige 12euro im monat erhöhungt!!!! ich verstähe die welt nichtmehr,jeden tag meldungen von korupten politikern.dann die meldungen von reformen,was nur die kleinen fressen müssen,die sich nicht wären können.bankenabgabe,sprit usw,mit einmal tanken sind die 12 euronen wegg,oder wird einen pensioner das auofahren verboten?und jetzt in der steiermark die tolle reform,alte menschen,behinderte,wohnbeihilfe,kranke,pendler,und da noch die angedachte steuer für öffentliche die nur für den raum graz gedacht ist!!aber milionen nach schladming fonsdorf usw!!!!!!pumpen.es gäbe noch viele dinge zu bekriteln.zb.managergehälter!!!! banken.gkk.strom.wann werden die bankenmanager zur verantwortung gezogen die,die finanzkriese zu verantworten haben???noch was,das ein parteiobmann eine abfertigung von1mio euro bekommt??? SCHÖN UNSERE POLITIK,IHR KÖNNT STOLZ SEIN.DANKE.mfg.ein bürger aus der steiermark

Kinder - ein Problem unserer Gesellschaft?kein Name angegeben 15.03.2011, 13:07

Ich bin Mutter eines 4jährigen Sohnes und möchte arbeiten, meine Beitrag leisten. Aber leider habe ich ein Problem. Wenn ich länger arbeiten möchte bzw. muss (bei mir geht es um eine Stunde), wird meine Familie bestraft, indem wir ca. 255 Euro zahlen müssen für die Betreuung im KG. Zahlt es sich da überhaupt noch aus für mich arbeiten zu gehen? Das frage ich mich jetzt. Für mich ist es wichtig dass Kinder den KG besuchen können, für deren Entwicklung und Förderung. Für mich ist es wichtig arbeiten gehen zu können, für meine persönliche Entwicklung und für das Familieneinkommen natürlich auch. Ich bin ein Vollblutsozialistin und habe auch immer die SPÖ gewählt. Aber so enttäuscht wie jetzt war ich noch nie.

Man kann nicht Sachen versprechen die man nicht einhalten kann!!! Das verärgert die Wähler. Herr Schützenhöfer darf sich schon jetzt freuen und als zukünftigen Landeshauptmann sehen. Ich werde weiterhin die SPÖ wählen aber glauben Sie mir das wird ein Wahldebakel werden.

mfg,
Mutter, Ehefrau und Sozialistin

Leise fließt die ParteienförderungKurt Pagitsch, 13.03.2011, 15:07

Sehr geehrter Herr LH,

die Parteiensubventionen, Förderung für Landtagsklubs sowie für parteinahe Einrichtungen sollen ein Gesamtvolumenvon 5,4 Millionen Euro haben (Kleine Zeitung, 13.01.2011).
Wie erklären Sie den Steirern jetzt die Sparmaßnahmen (Streichung kostenloser Kindergarten, Streichung der Pendlerbeihilfe, etc...)?
Können Sie mir bzw. der Bevölkerung eine plausible Erklärung dafür geben?

Ich bitte um Antwort (kurt.pagitsch@gmx.net).

mit freundlichen Grüßen

Kurt Pagitsch


lebensreading grazrosalinde pucher, 10.03.2011, 19:36

danke für die tollen energetiker welche ich in graz gefunden habe. www.herzenstrainer.at, lebensreading graz für rückführung und selbstprocessing, einfach gut!

2011schneider, 12.01.2011, 11:19

2011:
... für mögliche Gründungsvorhaben 2011 wünsche ich schon jetzt einen erfolgreichen START.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Schneider,
gruenderservice.de

Wandern, Skilaufen u. v. a. m.Wilkening, Günter, 07.12.2010, 12:56

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich freue mich sehr, dass es mir möglich ist auf Ihrem Gästebuch zu sein, denn das Land der Steiermark gefällt mit sehr gut und man kann da sehr viel unternehmen, ob im Sommer oder Winter.

Ich bin einfach begeistert und möchte sehr gerne liebe und nette Menschen erreichen und Ihnen Hoffnung, Lebensfreude und Mut für das Leben vermitteln.

Wir alle sollten dem Leben eine Chance geben und die Zeit wirklich und von ganzem Herzen nutzen, denn Leider sind wir nur zu Gast auf dieser schönen Erde.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und recht viel Gäste in der Steiermark.

Bitte suchen Sie auch mal in einer Suchmaschine nach meinem Namen:

Vielen herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter Wilkening, Minden/Westfalen, Deutschland

RaubritterPetschenig , 06.12.2010, 19:33

Ihr seit ja wirklich die größten "Raubritter" der Neuzeit. Ihr gehört`s alle auf die Riegersburg - und dort in den tiefsten Keller.

Bereicherung in solch unverschämten Ausmaß grenzt schon an strafrechtlicher Tatbestand.

Wir lieben unsere KinderSchäfer, 03.12.2010, 08:23

alles will man einer Familie in Graz Unterstellen, mit allen Mitteln versucht man es , seit Jahren diese Familie endgültig den Stoß in den Abgrund zu geben.

Hermann, 07.11.2010, 14:21

Abschaffung der Lohnsteuerfreiheit für Auslandmontagen!
Es erstaunt schon das hier ausser einer Regionalzeitung kein anderes österreichisches Medium das aufgreift????

Kinderbeihilfe für behinderte MenschenFranz Schradt, 28.10.2010, 19:02

Behinderte Menschen bekommen eine erhöhte Kinderbeihilfe.
Mein Sohn studiert (obwohl blind) und wird bis Ende des nächsten Jahres sein Studium beenden.
Sein finanzieller Verlust würde, weil er schon 26 ist ca. 340,-€ im Monat betragen.
Macht das wirklich Sinn?
Behinderte Menschen trifft es doppelt!

MitarbeiterThomas, 22.10.2010, 17:20

Finde ich schon steil, dass jedes "Regierungsmitglied" noch mal 10 bis 15 Mitarbeiter hat. Schön, dass es unserer Verwaltung so gut geht (Hab ja auch gehört, dass sich die Mitarbeiter zum teil langweilen). Also, sports net nur bei uns - fangts bei euch zu sparen an!

@PflanzereienIhre Steiermark-Redaktion, 18.10.2010, 11:34

Laut Auskunft des Sozialressorts gab es bedauerlichweise bei der für die Antragsformulare notwendigen EDV-Freischaltung durch die zuständige Fachabteilung für Informationstechnik eine Fehlfunktion. Diese wurde in der Zwischenzeit behoben.

PflanzereienDie Gepflanzten, 18.10.2010, 09:06

Heute (18. Okt.) sollte man in Graz die Heizkostenzuschüsse beantragen können. Leider hat das Land "den Zugang nicht freigeschalten", hört man bei der Servicestelle (nahe LKH Graz). Bin sicher, die XXL-Gagen unserer Volksvertreter werden alle rechtzeitig freigeschalten. Die würden sich solche Pflanzereien nicht gefallen lassen müssen.

Grazerkein Name angegeben 16.09.2010, 11:37

Sind Sie sicher, dass Sie nicht die Seite des Kärtner Tourismusverbandes www.kaernten.at meinen? Die vergleichbare Seite in Kärnten wäre www.ktn.gv.at und die ist auch nicht so wahnsinnig stimmungsvoll. Ist ja auch nicht die Aufgabe, sondern Bürgerinformationen sollten hier im Mittelpunkt stehen.

peinlicharme leut, 08.09.2010, 15:10

ist es ihnen nicht peinlich ein paar krokodilstränen wegen einem "weissen Lohnsackerl vom papa" zu verdrücken, was wahrscheinlich vor 70 jahren ! ich biete ihnen an ein monat mit uns zu tauschen. ! dann können sie tränen vergiessen ! sie haben ja keine ahnung wies den leuten wirklich geht ! vor der wahl sieht man sie auf stimmenfang und wo sind sie sonst wenns uns schlecht geht ! ?

web siteSaurer Gerhard, 08.08.2010, 19:33

Ist Steiermark wirklich so, wie sich die Seite zeigt??

Ich finde die Seite kalt und überhaupt nicht freundlich und ansprechend.
Wir haben so wunderschöne Plätze in unserem Land, aber keine weit und breit zu sehen.

Hier sind sehr wenig persönliche stimmungsvolle Bilder oder Fotos.
Aktuelles von Gemeinden usw.

Im Gegensatz bin ich von unseren Nachbarn in Kärnten begeistert.

So freundlich würde ich mir unser Land im netz vorstellen.

Verbesserung des Sportwesensherdy georg, 15.06.2010, 15:07

Ich wäre dafür dass der fußballverein Sebersdorf wieder existiert und der land dafür alles geld was nötig ist dazu bereit stellt!!!

nice pagejohn reece, 10.05.2010, 09:02

can you do it also in english

PÖLTL JOHANNES , 24.04.2010, 16:08

Hob euch eh scho wos gschickt.Lg JOHANNES PÖLTL

Pöltl Johannes, 24.04.2010, 16:06

Finde die Seite sehr toll und sehr interessand,arber leiter sind keine Gewinnspiele drinnen wo mann wass gewinnen können.Lg Johannes Pöltl

Asst.Professor/Chef InstructorFranz X. Kubak, 27.03.2010, 23:22

I'm new to this web-site, still exploring......

Verwaltungsreform, PensionsalterDenker, 24.02.2010, 22:17

Ich kann's nicht mehr hören, dauernd wird die "Verwaltungsreform" in den Medien verlangt und die Leute sollen möglichst bis zumTode arbeiten.
Unter Verwaltungsreform wird auch weitgehend nur Personalabbau verstanden. Menschen, die halt dann arbeitslos werden ...
Und die Jungen?
Keine Jobaussichten, keine Chance, weil immer mehr arbeitslos werden und die alten nicht den Platz frei machen.
Das ist doch Schwachsinn, unsozial und Unruhen sind vorprogrammiert.

U.Ressemann., 26.11.2009, 23:16

HABE EINE FRAGE ! Ist ES MÖGLICH INFO POST ÜBER IHREN ORT UND LANDSCHAFT ZU BEKOMMEN:AUCH ÜBER HOTEL,FERIENWOHNUNGEN.
ADR.U:RESSEMANN
STUCKENBUSCHSTRAßE.143
45659 RECKLINGHAUSEN
DEUTSCHLAND

Andreas Sprosec Turnau 124, 26.11.2009, 12:00

Sehr geehrter Herr Schrittwieser!!
Ich freue mich einen so fähigen Mann wie Sie als Vertreter für den Bereich Soziales zu finden.
Da ich schon im positiven Sinn persönlich mit ihnen zu tun hatte bitte ich Sie um folgendes.
Ich Arbeite schon länger im Pflegebereich und mache diese Arbeit auch mit Freude. Seit 2005 Arbeite ich beim Sozialhilfeverband Bruck/Mur. Arbeite auch sehr gerne dort. Ich habe aber in den letzten Jahren miterleben müssen dass die personellen Resourcen immer weniger werden. Der Sozialhilfeverband ist sehr bemüht diesem positiv nachzukommen es ist jedoch fast nicht möglich Personal zu finden. Ich bitte Sie um Auskunft wie die drztg. Lage von Politischer Seite ist.

Parteipolitik in der SchrödingerschuleGünter Krenn, 20.11.2009, 12:31

Die politischen Aktivitäten in der Schrödingerschule schreien zum Himmel. Sogenannte Personalvertreter werden wochenlang freigestellt, damit sie Werbefahrten für ihre Parteilisten machen können und unsere Kinder werden nicht unterrichtet. Zuerst wochenlang auf Parteischulung, dann Werbetouren und bei der Matura bzw. dann bei den Bewerbungen haben die Schüler Probleme. Es wäre gut, wenn der Landesschulrat hier einmal genauer hinschauen würde! Das Gesprächsklima zwischen den Eltern, den Schülern und der Direktion ist kaum erträglich, weil nur geschönt wird, Fakten verdreht werden und niemand zuständig ist.

Linder/Jugendliche TurrachJugendtreff Linz, 14.11.2009, 15:40

Seit Jahren wird schon gesprochen/versprochen, auf der Turrach ein Jugendgästehaus/-hotel zu errichten.
Geschehen ist bis jetzt Nichts!!!
Schlafen die Verantwortlichen,oder können manche nicht genug bekommen?! Es ist ein Trauerspiel, daß man für Kinder und Jugendliche, das Schifahren und Wandern nicht erschwinglich/leistbar machen will.

Impfstrasse im Haus der Gesundheit?kein Name angegeben 11.11.2009, 16:39

Heute wollte ich mich dort impfen lassen, bin um 14:15 dort angekommen, und habe die Nummer weit jenseits der 150 gezogen. Von 13:00 bis 14:15 wurden gerade mal 46 Nummern abgearbeitet.

Eine Impfstrasse ist für mich was anderes, das ist eine Zumutung.

UmweltzonenDenker, 01.11.2009, 10:09

Jetzt sollen sie tatsächlich kommen - die Umweltzonen. Die Schwarzen im Bund haben grünes Licht gegeben.
Ein guter Schachzug vor der Landtagswahl. Damit wird in der Steiermark kaum einer noch Spö wählen!

Glaubt Voves dass er mit so einem Schwachsinn der bekannter Weise gar nichts bringt eine Wahl gewinnen kann???

hase, 21.10.2009, 22:50

Sehr geehrte gemeinde pistort!
der weg von dornach richtung graschach ist kein zustand mehr sondern eine frechheit!!!!
erst wird ein halbes jahr gewartet, damit einmal eingeschottert wird, damit man nicht durch die l�cher fahren muss und dann der �berwitz: es werden die halben l�cher �bersehn oder nicht gewollt zugesch�ttet!!
ja ja die gemeinde hat ja angeblich kein geld f�r irgendetwas!
aber ein neuer traktor muss her, ein neues gemeindehaus, welches aussieht wie eine schuhschachtel!!!ein neuer anh�nger, aber egal

ihr k�nnt euch sch�men f�r diesen zustand, besonders der b�rgermeister, der es wichtiger findet �bers geld mit anderen zu reden, anstatt den weg einmal richtig zu asphaltieren!!

denkt dar�ber nach und die gemeindemitglieder sind die gleichen, die keinen tau haben von irgendetwas!!!!

Verkehr über den Triebener Tauernpasso.hutya@gmx.at, 18.08.2009, 00:51

Nach dem Umbau der Passtraße dürfen jetzt Frachtwagen offenbar wieder über den Tauern fahren. Und das tun sie auch und wie? Bis weit hinauf in dei Berge (Bruderkogel) hört man sie dröhnen. Begleitet vom Röhren wahnwitziger Motorradfahrer hat ein Wanderurlaub in der Steirmark seinen besonderen Reiz.

Aufnahme in die KrankenschwesternschuleLKH, 13.08.2009, 19:50

Ich finde es eine frechheit, die schon jahre lang pflegehelfer sind und dann trotzdem nicht aufgenommen werden in die krankenschwesternschule. wir haben schon viel mehr erfahrungen. dann werden 16, 17 jährige aufgenommen und die meisten schaffen die schule dann nicht, da sie noch zu jung sind und keine erfahrungen haben!
das finde ich und viele andere eine frechheit!!!

Sommerloch?nil, 10.08.2009, 13:34

Hier ist irgendwie momentan wenig los, Sommerloch?

Spitzen-Autor; Die wahre Gleichberechtigung. Arne Hoffmann, 21.06.2009, 20:16

Die wahre Gleichberechtigung. Arne Hoffmann!!!!!!

Endlich einer der sich traut die Wahrheit zuschreiben!!!


DANKE

Ich suche meine SchwesterIris Neeland, 28.05.2009, 00:48

Mein Text gehört hier sicher nicht hin, aber ich weiss sonst nicht was ich sonst machen soll und wahrscheinlich ist es sowieso aussichtslos.
Ich suche meine Schwester, weiss aber nichts über sie, ausser das sie in Steiermark wohnt.
Was ich noch weiss, ist wie Ihr Vater hiess: Josef Rosema.
Vielleicht weiss ja irgend jemand was, oder könnte sich für michschlau machen.
Ich wohne in Niedersachsen und von hier etwas rauszubekommen ist unmöglich.

Danke

Entwicklung TurracherhöheTurrachfan, 01.03.2009, 18:04

Zurück von einem Wochenende auf der Turrach!
Die Unterkünfte sind alle super gebucht!
Aber die "Grünen" bzw. die steirische Umweltanwältin legen sich, der Entwicklung der Turrach, quer!!!
Veranstaltungen werden nicht genehmigt, größere Hotelbauten werden wahrscheinlich bis zum Verfassungsgerichtshof in die Länge gezogen, Projekte der Bergbahnen (Bsp.Beschneiungsteich,..) werden abgelehnt, usw.....!!
Steht so das Land Steiermark hinter der touristischen Entwicklung der Turracherhöhe???

Re: Anonymverfügungnil, 17.02.2009, 11:23

Kann ich mich nur anschliessen, zuerst rasen und dann jammern, vielleicht lernen Sie durch die Strafe was dazu.

Zu den Beitag Ungerecht, 11.01.2009, 11:27 Robert Rottensteiner, 13.02.2009, 10:46

Mei bist du arm und es stimmt ja das es ungrecht ist das Frauen vom Männern des öfteren belästigt werden nicht umgekert, das ist voll Ungerecht.Aber mal im Ernst, ich kann mich noch erinnern das in Deutschland am Abend in einen Nahverkehrszug eine Frau vergewaltigt wurde und dann nach von Täter aus dem fahrenden Zug geworfen. Frauenabteile sind in der nähe der Dienstabteile der Zugbegleiter und sollen den Kundinen ein sicherheitsgefühl geben und nicht Männer diskriminiert. Und das ist Gut so, sagt ein 34 Jähriger MANN

Werbeeinschaltung ORF2Many Pascher, 01.02.2009, 19:44

Ich schreibe hier für alle Gastronomen die hinter Ihrem Beruf stehen.
Bei so einem aufmümpfigen Gast ( Eisesserin )kommt mir vor, dass Sie alle Fremdenverkehrsfördernde Berufssparten wie Bittsteller darstellen.
Ich finde diese Einschaltung eine Frechheit.

Ich bin selbst Nichtraucher

ÖBB diskriminieren MännerUngerecht, 11.01.2009, 11:27

Hallo! Ich bin letztens von den ÖBB also im Zug diskriminiert worden nur weil ich ein Mann bin.

Der Zug war sehr voll und ich war froh noch einen Platz gefunden zu haben...sitze also mit 3 Frauen in einen Abteil....dann kommt der Schaffner und sagt: das ist ein Damenabteil und ich solle verschwinden!! Dann sagte ich: ok aber wo ist dann das Herrenabteil? Sagte er: So etwas gibt es nicht, die Männer sitzen alle irgendwo vorne hahaha....

Ich musste mich also "schleichen" nur weil ich ein Mann bin!!!!!

Und dann heissts laut Grünen: Frauen werden ja soooo benachteiligt in Österreich jaaaa.....Umgekehrt stimmts: Damenparkplätze, Damenabteile, Fitness Studios nur für Damen, Damen Gratis Eintritt, Damen dies und das.....Ich finde das extrem ungerecht, LIFE SUCKS

Größte Steigerung der Arbeitslosen in der SteiermarkPeter, 03.01.2009, 07:40

Wie sagen die betriebswirtschaftlichen "Obergurus":
Dem Ganzen ist "gegenzusteuern" !! Na Bitte!!
Es gibt genug Projekte dazu!!
Bau diverser Kraftwerksprojekte, Bau der S36 Murtal,
Umsetzen diverser touristischer Großprojekte
(Bsp.Bau des Alpenparks Turrach,.....).....!!!
Aber es gibt ja immer noch genug, die gegen alles sind, hoffentlich verlieren diese auch bald ihre Arbeit!!
Also los gehts!!!

herzenstrainermaria ehrlich, 17.12.2008, 09:30

sehr geehrte damen und herren, mein name ist maria ehrlich und ich bin in graz als lebens- und sozialberaterin tätig. es wäre sehr wünschenswert, wenn diese berufssparte mehr gefördert werden würde von seiten des landes. wir müssen oft auf eigenen gewerbeschein unsere arbeit tun. finanzielle hilfestellungen für den sozialbereich, für familien- und therapiezentren allgemein wäre nötig. dann könnten noch viel mehr menschen diesen beruf ausüben, wenn es mehr angestellten verhältnisse bei den öffentlichen einrichtungen gäbe. emotionale und psychische begleitung für familien, kinder und jugendliche sollten staatlich gefördert sein. es wird so viel geld für denkmäler und unnötige großprojekte verschwendet, die gesundheit beginnt im geist und emotionen sieht man nicht. hier liegt die ursache für die krankheit und kriminalität. ein ansatz wäre auch in jedem kindergarten und jeder schule gehört eigenes personal für "emotionale gesundheit" - ergänzungsprogramme, wenn so viele eltern ihren kindern nichts oder wenig geben können.... www.herzenstrainer.at

Re: AnonymverfügungAuch Autofahrer, 07.11.2008, 10:55

Ja, das ist echt eine Frechheit. Das Doppelte wäre angemessener, um Raser wie Sie zur Vernunft zu bringen.

Anonymverfügungkein Name angegeben 28.10.2008, 20:44

Bei 36 Km/h geschwindigkeitsüberschreitung 150 € Geldstrafe finde ich einfach frechheit !!!!

Gruesse aus NeuseelandGerhard Nagele, 26.10.2008, 02:58

Hallo
Ich bin ein geborener Steirer von Bruck an der Mur, der nun schon seit 20 Jahren in Neuseeland lebt.
Ich bin gerade auf eure webseite gekommen.
Die ist wunderbar und zeigt das praechtige Land und viele der wunderbaren steirischen Spezialitaeten.
Ich werde mir diese Seite als Favorite eintragen

Die besten Gruesse

Krainz heinrich, 25.10.2008, 19:45

Hallo Herr landeshauptmann ich finde es eine frechheit vom kinderspital graz warum bauen wir keines in der steiermark immer nur Einkaufszentrums

Viele Steirer Politiker wacht auf!!, 22.10.2008, 04:06

Die Gaspreiserhöhung ist eine Schweinerei!!

S-Bahn GrazGrazer Bürger, 21.10.2008, 17:32

Warum heisst die S-Bahn Graz, S-Bahn Steiermark ???
Nachdem alles In Graz zusammenläuft und der Grossraum Graz bedient wird ist der Name FALSCH !!