Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Gästebuch: Steiermarkserver



1260
Einträge
Zurück1 | 2 |3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Weiter
Pharmf247, 24.04.2014, 22:18

Very nice site! [url=http://opeaixy2.com/qsqsqa/2.html]cheap goods[/url]

Pharmb656, 24.04.2014, 16:59

Very nice site! <a href="http://opeaixy2.com/qsqsqa/1.html">cheap goods</a>

Pharmg798, 23.04.2014, 08:10

Very nice site!

Pharmc863, 23.04.2014, 08:08

Very nice site! cheap goods http://oixypea2.com/oxovotr/4.html

Pharmb268, 23.04.2014, 08:07

Very nice site! [url=http://oixypea2.com/oxovotr/2.html]cheap goods[/url]

Pharme637, 23.04.2014, 08:04

Very nice site! <a href="http://oixypea2.com/oxovotr/1.html">cheap goods</a>

Smithg504, 22.04.2014, 14:34

I really like your blog.. very nice colors &amp theme. Did you make this website yourself or did you hire someone to do it for you? Plz respond as I'm looking to construct my own blog and would like to know where u got this from. thank you kcgcggfbadeabeka

Smithk859, 22.04.2014, 13:12

Nice post. I study one thing more difficult on completely different blogs everyday. bacbgdgefacadgad

MexikoSiegfried P. Posch, 17.04.2014, 06:44

Ich füge aber meinem Eintrag auf "gästebuch graz kpö steiermark" (Suchbegriff von "GOOGLE.AT" vor weniger als einer Stunde) hinzu: Éric-Emmanuel SCHMITT behandelt, als KONVERTIT, in "LA FEMME AU MIROIR" das Hexenwesen und das Ablaßwesen.

Zwölf Perlenkein Name angegeben 15.04.2014, 07:05

JESU WORTE über Himmel und Erde: Jesu Apostel Paulus, der römische Erbbürger, sagt, daß vor dem Namen Jesu alle ihre Knie beugen - im Himmel, auf der Erde und UNTER DER ERDE. Das sagt Paulus im "Brief an die Philipper, 2, 10". Paulus spricht aber auch von in der Luft in Höhen Bemerkbarem: im "Brief an die Epheser, 6, 12"; ich übersetzte aus dem Griechischen. [Zu: "02.04.2014, 15:16", auf diesem Gästebuch]

Manfred Seitner ( vlg Jagl PoidSeitner Manfred, 14.04.2014, 15:36

da ich seit 2 Jahren ein Bauern und Holzknecht Museum
in meiner Tenne eingerichtet habe ( für das ich übrigens dazu beigetragen hat daß ich am 20 Nov 2013 von der
Steir.La ndesregierung geehrt wurde, bitteich Sie höflichst in die jeweiligen Museumslisten eingetragen zu werden
Seitner Manfred ( Jagl Poid ) Museum im Jagl Tenn
Meine HP Adresse www.jaglpoid.at da erfahren Sie Alles über mich Gruß der Obige

Zwölf PerlenSiegfried, 02.04.2014, 15:16

Ich füge noch hinzu: dem Gedanken, es könne jemand in den Himmel aufgenommen worden oder in den Himmel aufgefahren sein, widerspricht aber die Stelle in der Offenbarung des Evangelisten Johannes - "Kapitel 20, Vers 11" - über das Fliehen und Verschwinden der Erde und des Himmels vor dem, der auf dem weißen Thron sitzt.

RetreatClaudia Dieckmann, Institut für Energiearbeit, 01.04.2014, 11:57

Wir waren soeben für 10 Tage bei Ihnen im Retzhof.
Es ist uns ein echtes Bedürfnis, dem gesamten Team zu danken für die Freundlichkeit, mit der man uns begegnet ist, für die Güte der Unterbringung und des Essens.
Das Haus hat ein Flair von liebevoller Achtsamkeit und alles, auch der Blumenschmuck, zeugen von Menschen, die dort nicht jobben, sondern die Arbeit und das Haus lieben.
Haben Sie alle sehr sehr herzlichen Dank!
Danke auch dem Land Steiermark., daß sie so ein wunderbares Ambiente für Erwachsenenbildung zur Verfügung stellen!
Wir möchten sehr gerne bald wieder kommen und freuen uns darauf!

ich brauche eine wohnungelfriede weigkricht, 06.02.2014, 17:30

würde eine günstige Wohnung brauchen miete maximal 450 warm

steiermarkelfriede weigkricht, 06.02.2014, 17:26

ich habe keine Anregung an dieses Bundesland denn obwol ich noch nie in der Steiermark war liebe ich dieses land sehr.mfg

Gscheit FeiernErnst Großegger, 27.08.2013, 20:45

Wo finde ich bitte das Anmeldeformular für eine gscheit Feiern Veranstaltung??
Kann es leider nirgens finden!
Danke im voraus für die Antwort

SuperRene Berger, 10.06.2013, 02:10

Die http://www.steiermark.at/ ist super!

SprechtageGertrude Schandor, 22.05.2013, 19:46

Guten Tag! Ich möchte gerne wissen, ob es möglich ist, mit dem LH Herrn Voves einen Termin zu vereinbaren, bzw. ob es für das Steirervolk auch einen Sprechtag mit LH Voves gibt??
Danke im voraus für ihre Antwort.

Bezirkshauptmannschaft Bruck-MürzzuschlagWutbürger, 14.05.2013, 09:27

Warum geht eine Karin Runda nicht ans Telefon, wenn sie bestimmte Rufnummern bei eingehenden Anrufen angezeigt bekommt? Geht man so mit Steuerzahler um, die auch das Salär von Karin Runda finanzieren?

lobungStefan Stopko, 11.05.2013, 10:24

Steiermark ist doch das schönste Bundesland Österreichs.
Der Wörther See, der neue Pyramidenkogel, der Grazer Uhrturm, die Mur, die Basilika in Mariazell ,das Holzkenchtlland,der Freinerhof in Mürzzuschlag oder auch ddie Ski-Arena in Schladming.
Ich beneide euer Bundesland sehr.

PflegeregressPeter Schinagl, 17.04.2013, 15:02

Es ist traurig aber als gebürtiger Steirer denke ich darüber nach das ich meine in einem Pflegeheim untergebrachte Mutter in einem anderen Bundesland zur Pflege abschiebe weil es nur mehr in der Steiermark einen Pflegeregress gibt.
Ich bin sehr Enttäuscht über die steirische Politik !!!
Sind Steirer Menschen zweiter Klasse? oder wieso werden wir extra zur Kasse gebeten?

Ausbildungsplätze nur für die JugendVictoria Eigner, 04.02.2013, 23:00

Irgendwie finde ich es traurig das Lande Steiermark zwar die Nova (Kompetenzzentrum für Frauen) unterstützt, aber gleichzeitig das Alter für Bewerbungen begrenzt. Grade hier erwartet man eine vorbildhafte Einstellung zum Thema "Erwachsenenlehre" bzw "Stiftungsgestützter Ausbildung". Sehr Schade und für mich persöhnlich nicht nachvollziehbar.

Feuerwehr medaille National Awards Fund of Russian Federation, 11.12.2012, 22:21

Want buy feuerwehr echrenzeichen medaille of all lands of Austria. Who can help me? President NAFof Russian Federation Vladimir Nedelskiy. www.firedept.ru

Gemeindefusion Region Gnaskein Name angegeben 17.10.2012, 11:08

Sehr geehrter Herr Schützenhofer!

Bitte halten Sie an Ihrem Vorhaben der Gemeindfusion fest.
Leider wird von den Gemeindevertretern nur einseitig negativ informiert.
Es hat den Beigeschmack, dass einige Ihre eigenen Vorteile über die Allgemeinheit stellen!
Die Bürger stehen hinter dem Vorhaben der Fusion.

Winkelschreiber ahoiStephan, 05.10.2012, 16:12

Bei allen Bezirks- und Gemeindefusionen geht leider unter, dass man im Land Steiermark offenbar gerne auf dubiose Quellen zurückgreift, wenn es um die Erstellung von Sozial-Gutachten geht.

Vielleicht würde man dem Land Steiermark und ihren politischen Proponenten mehr Seriosität zuerkennen, wenn solche Methoden nicht mehr angewandt werden.

Gegen die Homepage eines Winkelschreibers, der laut Webseiten-Statistik im Mai 2011 gerne als Quelle für Landesbedienstete der Steiermark herhalten durfte, existiert zwischenzeitlich eine Einstweilige Verfügung - rechtskräftig!

Im Tonfall von Franz Voves (SPÖ): Gut so, Weiter so!

AuslandssteirerinnenEva Klusacek-Berger, 20.09.2012, 12:47

Recht vielen Dank für die Einladung die ich aber erst heute(20.09.12)erhalten habe.Es würde mich freuen wenn ich wieder Neuigkeiten aus meiner Heimat erhalten könnte.Für dieses Jahr ist es leider zu spät.
Ihnen im voraus dankend verbleibe ich mit den besten Grüssen aus Luxembourg.Eva Klusacek-Berger

es ist zeitgertrud s., 22.04.2012, 17:07

es ist die rechte zeit um änderungen voranzubringen. die zusammenlegung einzelner bezirke finde ich gut und notwendig.

EnttäuschungJosef Niederl, 20.04.2012, 14:54

Möchte meine tiefe Enttäuschung zum Ausdruck bringen. Warum spart man nicht gleich die ganze Landesregierung ein? Die Landesebene ist nicht mehr notwendig! Dafür sollen die Menschen vor Ort (Gemeinden und Bezirke) gestärkt werden. Genau das Gegenteil wird von der s.g. Reformpartnerschaft durchgeführt. Ohne das Volk vorher zu fragen, werden Zusammenlegungen vorgenommen. Wo bleiben hier die demokratischen Prinzipien?
Eine Täuschung nimmt ein Ende! Bei der nächsten Wahl werden sich einige Politiker enttäuscht wundern!

Bezirkszusammenlegungenkein Name angegeben 20.04.2012, 11:22

Gratulation an Voves und Schützi - endlich mal geht was weiter. Es mag nicht jedem gefallen, aber das Land braucht so einen Reformdrang wie die beiden an den Tag legen. Wenn man das mit dem Stillstand von vor der letzten Wahl vergleicht - kein Vergleich. Weiter so!

http://www.landespressedienst.steiermark.at/cms/beitrag/11649458/29767960/

Bianca Schicho, 06.04.2012, 16:12

Hallo ihr liebn ich wollte nur wissen ob Forcher Annemarie noch ERziehungshelferin ist wenn ja könnt ihr bitte ihr ausrichten das sie sich bei mir melden sollte obwohl sie nicht mehr für mich zuständig ist
danke
lg bianca schicho

Einfach eine Schande!Mag. Oliver Kirschner, M.A., 18.03.2012, 23:56

Schämen Sie sich, dass Sie die IQ-Medien Ges.m.b.H. haben sterben lassen und damit RADIO GRAZ! Nie zu einer Sendung erschienen (auch nach mehrmaligen Anfragen des Redakteurs Mag. Oliver Kirschner) - schauen Sie sich die Ankertraße an: was ist geblieben?? - ein Abbruchhaus!! Und Sie spielen weiter Gitarre - das Original-Team der IQ-Medien GesmbH. pfeift auf Sie - und das sehr laut!!

SilvesterknallereiBrigitte Ranner, 03.01.2012, 12:49

ich möchte Sie bitten, doch einmal die sinnlose knallerei zu silverster genauer zu hinterfragen.es leiden darunter nicht unsere haustiere, kranke und alte Menschen und kleinkinder., sonder wir alle. einerseits sollen wir weniger feinstaub produzieren und andererseits jedes jahr dasselbe am 31,12. (wo angeblich im ortsgebiet ja sowies so verboten, wer kontrolleirt??? mein persönlicher vorschlag wäre: verkaufsverbot, oder eingeschränkt nur beim Pyrotechniker ( kein standler , kein Lebensmittelhändler usw) verkauf nur an kunden mit einem berechtigungsschein oder nachweis (prüfung), dass er mit solchen Knallern hantieren kann. außerdem soll in jedem Bezirk nur ein Feuerwerkl gestattet werden.
Ich bitte Sie dies zu überdenken und wir kommen unserem Kiotoziel näher. machen sie nägel mit köpfen

Kindergarten & mehrIsabella, 25.08.2011, 13:35

Sehr geehrte Damen und Herren,

Gratulation zu Ihren Rechenkünsten! Da sind wir ja noch mal rechtzeitig draufgekommen, dass sich ein Gratiskindergarten finanziell nicht ausgehen kann, nicht wahr? Darum erhöhen wir die Gebühren diesbezüglich für die Mittelständler gleich um fast 300%, weil die haben's ja eh. Dafür brauchen dann die "Noch-mehr-Verdiener" auch nicht mehr bezahlen. Das nennt sich dann "Sozialstaffelung".
Ich war nie dafür, dass der Kindergarten gratis sein muss, jede Dienstleistung soll ihren Preis haben, aber jetzt die letzten 2 Jahre wieder reinholen, kann's auch nicht sein. Bin ja mal auf die neuen, tollen Versprechungen vor der nächsten Wahl gespannt.
Nur eines ist sicher - mit dieser Sozialstaffelung haben Sie es sich gehörig mit den Familien verscherzt, aber das wird Ihnen wohl egal sein, wie alles andere anscheinend ja auch.
Bezüglich diverser Finanzierungen und Förderungen könnten Sie sich ev. mit dem Bundesland ÖO in Verbindung setzen, wie die das machen, denn zur Zeit ist es in der Steiermark ungemütlich zu leben.

Kindergatenbeiträge und soziale StaffelungBM, 24.08.2011, 11:23

Wie zu erwarten war ist aus dem Transparenzkonto wieder nichts geworden. Die damalige Studie über Transferleistungen wurde rasch unter den Tisch gekehrt in der Hoffnung dass diese schnell in Vergessenheit geratet.

Und auch die Einkommensstaffelung der Kinderbetreuungsbeiträge und Pflegeregress schröpft wieder den Mittelstand ab und fördert ein "Nichts Tun" und Sozialschmatrozer.
Familien mit Trauschein werden geschröpft. Familien ohne Trauschein und die sogenannte Alleinerzieherinnen genießen jeden Zuschuss und Abschlag.

Nur der Mittelstand wird die Lasten auf Dauer nicht tragen können


Südgürtel GrazMag. phil. Josef Wasmayer, 11.08.2011, 15:07

Als betroffner Grundeigentümer der Ez. 615 mit den Grundstücken 28/2 und 28/625 bitte ich um Übermittlung eines Planes des projektierten Südgürtels über diese Grundstücke.

Volksschulen in der SteiermarkChristian, 23.07.2011, 21:44

Alle steirischen Volksschulen finden sie jetzt im Verzeichnis auf www.Volksschulen.org

Neue Namen für die BezirkeWalter, 10.07.2011, 18:17

Wenn man die Bezirke zusammenlegt, sollte es keine kalten Bezeichnungen wie "Obersteiermark-West" geben, sondern es sollten neue Namen gefunden, die der Region historisch entsprechen aber auch gut klingen.

Strukturreformen- Gemeindezusammenlegungenkein Name angegeben 08.07.2011, 11:50

Man will kleine Gemeinden einfach auslöschen - na klar wo
sonst beginnen , als bei Kleinsten.
Die hohen Politiker brauchen sich ja keine Sorgen zu machen
, bei den hohen Gagen, ist ihr Einkommen ja gesichert.

Lilo Hoyer, 06.07.2011, 10:24

Suche das Rezept, für grüne Baumnüsse einzukochen???

Mutter aus dem Bezirk VoitsbergMarlene.Muenzer@gmx.at, 23.05.2011, 13:51

Sg.Frau Edlinger-Ploder!

Wer übernimmt die Verantwortung für mein Kind und mich,wenn ich bis zum nächsten Krankenhaus,mit "offener" Gebärabteilung über eine Stunde Fahrzeit vor mir habe?
Schon mal was davon gehört,dass es bei Kompl.rund um eine Geburt um Min.gehen kann?????

Steiermärkisches ROGHannes, 17.05.2011, 11:58

Wir wohnen in einer kleinen, aber sehr schönen Landgemeinde.
Mit dem nen ROG - Freiland - Auffüllungsgebiet waren wir der Meinung, dass das Bauen im Freiland einfacher wird. Laut Gesetz wäre das in unserem Fall sogar möglich gewesen, aber dann gibt es da noch einen neuen Richtlinienkatalog.Dieser macht es uns unmöglich auf einem Grundstück zu bauen, welches von 3 Objekten umgeben ist, auf dem bereits der öffentliche Kanal, Wasser, Strom und sogar eine Gemeindestraße das Grundstück aufschliesst, zu bauen. Also kostengünstiger für eine Gemeinde könnte es gar nicht mehr gehn.
Unserer Meinung nach ist dieser Richtlinenkatalog ein gezieltes "Killinstrument" für die Ausweisung eines Auffüllungsgebietes im Freiland.
Vielleicht ein kleiner Hinweis diesen Richtlinienkatalog noch mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

LKH VoitsbergKatrina, 27.04.2011, 12:38

die Gebärstation in Voitsberg wird also einfach geschlossen..na super,echt tolle Leistung!!!!!
aus Graz,DL usw.kommen sie um in Voitsberg zu entbinden und dann wird einfach geschlossen-wo sollen wir unsere Kinder bekommen????? in Graz?-wo es dann wahrscheinlich noch mehr überlaufen ist und man nur mehr irgendeine "Nummer" ist?

Wow-Herzlichen Dank für das sparen auf unsere Kosten und unserer Kinder-unserer Zukunft!!!!!!!

frageroland, 17.04.2011, 13:28

sg damen und herren!

ist es möglich mit ihnen in kontakt treten. ich verliere bei meinen stunden freizeit und fed max. 360 von 390 stunden im jahr!c könnte man net 60 stunden weniger machen. ich muß leider alle auf meine hobbys verzichten. z.b. bowling training oder astronomie usw. ich würde mich freuen. wenn sie mich kontaktieren per mail!

mfg

roland pischorn

Münzer Wolfgang, 16.04.2011, 09:05

Sg.Frau Mag. Edlinger-Ploder!
Schön,dass Sie wenigstens Ihre selbst bestimmten Geburten erleben durften.Das ist näml.genau das,was SIe mit der Schließung der Gebär im LKH Voitsberg,ca.500 Frauen pro Jahr verwehren-DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
31.000 nicht anerkannte Unterschriften aus dem Bezirk Voitsberg sind 31.000 fehlende Stimmen bei der nächsten Wahl.
Welches Resort wird nach "Straße" und "Sozialem" dann wohl für Sie übrig sein?!?

KindergartenE-L., 14.04.2011, 13:33

Ebenso finde ich das für einen schlechten Witz... wegen der Kosten für den Kindergarten. Sehr ungerecht aufgeteilt, wenn eine Familie mehr verdient das das die volle Länge zu entrichten sind, darf man sich auch nicht wunder warum die ELtern hergehn und die Kinder von der Kindergärten rausnehmen. Ein jahr vor der Schule, gratis is ok. Erst nix zahlen und dann auf einmal doch... wer kennt sich da schon aus... Es sollte ein Einheitstarif für alle gelten, die Sozialschwächeren natürlich zu berücksichtigen. Kann sich ja kaum jemand mehr leisten die Kindergärten, überhaupt wenn Mehrlinge sind. Typisch Politik, immer nur Gesetze und der Bürger wird überhaupt nicht gefragt.

Gebärstation VoitsbergE.L., 14.04.2011, 13:09

Die Gebärstation Voitsberg soll geschlossen werden?? Schlechter Witz oder?? Bitte wo sollen die Mütter hin wenn das Baby kommt, die zum Beispiel in Richtung Gaberl wohnen - Hirschegg, Edelschrott usw... sollen die ihre Babys zuhause bekommen.... schlechter Witz oder???
Und Voitsberg hat sicher genug Einwohner bzw werdende Mütter das es sich nicht auszahlt zu schliessen...
Ich bin dafür das die Gebärstation erhalten bleibt, obwohl ich keine Kinder mehr kriegen werde und auch nicht mehr in Voitsberg wohne... (gebürtige... )

Gebärstation LKH VoitsbergDany, 14.04.2011, 12:21

Die Gebärstation in Voitsberg ist unser Aushängeschild, sogar Frauen aus Graz kommen zu uns ins LKH Voitsberg weil wir so einen guten Ruf haben! Ich bin sehr enttäuscht, dass die vielen Stimmen nichts gebracht haben, für was gibt es eigentlich ein Volksbegehren, wenn dann auf unsere Wünsche nicht eingegangen wird! Ich find es nicht ok, dass wir Frauen jetzt, wenn wir ein Kind bekommen, den weiten Weg nach Graz oder DL machen müssen!

Gebärstation LKH VoitsbergDaniel Wabitsch, 14.04.2011, 12:02

Die Schließung der Gebärstation in Voitsberg finde ich nicht in Ordnung! Selbst über 30000 Unterschrift konnten dar nichts mehr ändern. Es zählt die Meinung des Bürgers in diesem Land einfach nichts mehr.
Aber bitte die nächsten Wahlen kommen bestimmt.

Sozialist?Reinhard Stocker, 13.04.2011, 09:56

Mir graust vor sochen Leuten,die sich eine rote Krawatte umhängen und glauben,ein Sozialist zu sein.Selbst in Luxus ( auf Kosten des Steuerzahlers ) zu leben,und dann auf Kosten der Ärmsten zu sparen! Pfui ! Schämen Sie sich!

SOZIAL, BETREUEN Z. B. SOZIAL- U. LERNBETREUUNGPosch, 10.04.2011, 16:07

SOZIAL; ( zum Wohl der Mitmenschen ) handeln

BETREUEN; Kinder betreuen, Kranke betreuen, ...
für sie sorgen, sie pflegen, ...

SPÖ;...........................................................................